Mikroprojekte „Eine Welt- Unsere Verantwortung“

Am 29. November stellt die Grundschule Hasenheide im Rahmen des Programmes „Eine Welt- Unsere Verantwortung“ im Bürgerhaus Neumarkt zwei Projekte vor. Diese Mikroprojekte wurden von der Stadt Neumarkt gefördert und finanziell unterstützt.

1.Projekt: UNESCO- und Umwelttag:

Im Rahmen des UNESCO-Tages wurden die Aktivitäten der Schule als UNESCO-Schule vorgestellt.
Die Schüler richteten ein biologisches, faires und regionales Frühstück her, mixten Milchshakes und informierten alle Kinder der Schule und die Kinder der Partnerklasse des Ostendorfer-Gymnasiums über Grundsätze des fairen Handels und über biologisches und regionales Essen.
Die Märchenerzählerin Christine Lübeling erzählte den Kindern Märchen aus aller Welt zum Thema „Umwelt und Frieden“.
Für Bewegung sorgte der Elternbeirat durch „Aktionen mit dem Schwungtuch“.

2.Projekt: Bau von Insektenhotels

Fünf Insektenhäuser stehen seit einiger Zeit im Eingangsbereich und neben den Apfelbäumen der Grundschule.
Die Kinder der 3.Klasse bauten nach Informationen von Alfons Greiner vom Bund Naturschutz gemeinsam mit den Schreinern des Berufsgrundschuljahres der staatlichen Berufschule Insektenhotels. Die Schüler sammelten das notwendige Material zur Ausstattung der Insektenunterkünfte nach den neuesten Erkenntnissen. Die Hotels wurden eingerichtet und es gibt schon erste Besucher zu beobachten.